Aufgrund des regionalen Feiertages am 06.01.2023 ist unser Kundendienst an diesem Tag nur eingeschränkt erreichbar.

20.01.23

Kostenlose Spanisch lernen Apps Banner

Spanisch lernen App – die besten kostenlosen Apps im Test


Eine neue Sprache zu lernen ist eine Herausforderung. Nicht umsonst heißt es, dass vor allem Kinder dazu in der Lage sind, sich Vokabeln und Grammatik einer neuen Sprache zu merken. Doch auch Erwachsene können hier durchaus noch aktiv werden. Das funktioniert beispielsweise sehr gut mit Hilfe einer App. Für iOS und für Android gibt es verschiedene Apps, aus denen gewählt werden kann. Viele davon sind kostenfrei. Hier gibt es einen Überblick über Apps, die es möglich machen, Spanisch zu lernen.

#1 Babbel für iOS und Android

Eine der wohl bekanntesten Apps am Markt ist Babbel. Die Sprach-App konzentriert sich dabei nicht nur auf Spanisch. Tatsächlich ist es möglich, über Babbel verschiedene Sprachen zu erlernen. Die Kurse und deren Inhalte werden durch Sprachexperten erstellt und immer wieder angepasst. Die Kursinhalte sind abgestimmt auf die verschiedenen Lernbedürfnisse. Es kann aus insgesamt 14 verschiedenen Sprachen gewählt werden.

Die Eigenschaften von Babbel sind vielseitig. Es gibt Kurse für jedes Sprachlevel. Das heißt, es ist egal, ob Nutzer noch gar kein Wort Spanisch sprechen oder vielleicht sogar schon erste Erfahrungen gesammelt haben. Babbel sorgt dafür, dass nicht nur einzelne Wörter gelernt werden. Stattdessen ist es mit den Lektionen möglich, direkt ganze Dialoge zu erlernen und auf diese Weise auch innerhalb einer kurzen Zeit ins Gespräch gehen zu können.

Angeboten werden unterschiedliche Lernthemen. Es gibt Trainings für den Job, den Urlaub oder auch aus dem Bereich der Kultur. Jeder Nutzer schaut einfach nach, welche Themen für ihn interessant sind und kann dann die dazu passenden Wörter erlernen. Durch die integrierte Spracherkennungsfunktion kann Babbel darauf achten, ob die Aussprache korrekt ist oder ob hier noch Verbesserungen vorgenommen werden müssen.

Die Vokabeln, die es in den Kursen bereits gab, werden so lange wiederholt, bis sie wirklich fest verankert sind. Spannend ist, dass Babbel auf unterschiedliche Lerntypen zugeschnitten ist. Es gibt Menschen, die eher über das Sprechen, das Hören oder das Lesen und Schreiben die Vokabeln erlernen. Für alle Varianten sind Lektionen enthalten. Diese sind alle sehr kurzgehalten. Dadurch ist es möglich, auch in kleinen Pausen eine Lektion bei Babble zu durchlaufen und schneller voranzukommen beim Lernen von Spanisch.

Hier kannst Du die App downloaden:

Download AppStore Download Google PlayStore
Kostenlose Spanisch lernen Apps Bild 001
Kostenlose Spanisch lernen Apps Bild 002
Kostenlose Spanisch lernen Apps Bild 003

#2 Mondly – Spanisch lernen für iOS und Android

Insgesamt 33 Sprachen stehen in der App „Mondly“ zur Verfügung. Auch Spanisch gehört dazu. Die Anwendung kann für iOS und Android kostenfrei heruntergeladen werden. In Mondly wird Spanisch durch tägliche Übungen erlernt und gefestigt. Dabei gibt es verschiedene Lektionen und spielerische Varianten, die es noch leichter machen sollen, sich die neuen Vokabeln zu merken.

Die App ist sowohl auf Anfänger als auch auf Fortgeschrittene eingestellt. Das heißt, die Lektionen können, abhängig vom eigenen Lernstand, ausgewählt werden. Es gibt Übungen rund um das Lese- und Hörverständnis, aber auch die schriftliche Kommunikation kann geübt werden.

Mondly agiert als virtuelle Sprachassistentin. Das heißt, die Nutzer werden durch die App und auch durch die einzelnen Lektionen geführt. Es ist, als wenn direkt eine Lehrerin vorhanden ist, die auf alle Fragen eingeht und dabei hilft, die einzelnen Lektionen erfolgreich abzuschließen. Dafür wird mit einer Chatbot-Technologie gearbeitet, die auch ein Feedback zur Aussprache gibt und immer wieder mit Gesprächen auf Spanisch beginnt. Jeder Schüler wird also gefordert, sich möglichst schnell in der Sprache verständigen zu können.

In der kostenlosen Variante von Mondly stehen nicht alle Kurse und Lektionen zur Verfügung. Es ist aber möglich, die ersten Grundlagen rund um Spanisch zu erlernen und auf diese Weise mehr als 5.000 Vokabeln in den eigenen Sprachschatz aufzunehmen. Dies gilt auch für andere Sprachen, die über Mondly erlernt werden können.

Hier kannst Du die App downloaden:

Download AppStore Download Google PlayStore
Kostenlose Spanisch lernen Apps Bild 004
Kostenlose Spanisch lernen Apps Bild 005
Kostenlose Spanisch lernen Apps Bild 006

#3 Duolingo für iOS und Android

Über 23 Sprachen stehen in der App „Duolingo“ zur Verfügung und können hier erlernt werden. Von Apple hat die App bereits die Auszeichnung als beste App des Jahres erhalten und auch mehr als 300 Millionen Nutzer sind hier aktiv und zeigen, dass die Art, auf diese Weise Spanisch zu lernen, durchaus Erfolg haben kann. Um durchstarten zu können ist es notwendig, sich ein Profil anzulegen. Das ist kostenfrei und es dauert nicht lange, bis das Profil eröffnet wurde.

Jetzt kann sich ein Online-Sprachkurs ausgewählt werden. Schritt für Schritt geht es durch die einzelnen Level. Jedes Level muss mit Erfolg abgeschlossen werden, bevor es möglich ist, weiter aufzusteigen. Jede Lerneinheit hat ein Thema, auf das sie sich konzentriert. Es kann sich hierbei um Zeitformen oder Verben, aber auch um das Thema Essen oder Kultur handeln.

In einer Einheit werden mehrere Lektionen durchgeführt, welche abgeschlossen werden müssen. Dabei geht es bei den Übungen sowohl darum zu hören als auch zu lesen und zu schreiben. Etwa 2.000 Wörter werden auf diese Weise erlernt.

Pro Lektion erhalten die Nutzer dann Erfahrungspunkte, die deutlich machen, wie gut ihr Fortschritt beim Spanisch lernen schon ist. Die Menge an täglichen Erfahrungspunkten, die man erreichen möchte, kann selbst festgelegt werden. Außerdem ist es möglich, sich die interne App-Währung zu verdienen und damit neue Zusatzspiele freizuschalten. Das soll die Motivation bei der Nutzung der App fördern.

Hier kannst Du die App downloaden:

Download AppStore Download Google PlayStore
Kostenlose Spanisch lernen Apps Bild 007
Kostenlose Spanisch lernen Apps Bild 008
Kostenlose Spanisch lernen Apps Bild 009

Um mit einer App Spanisch lernen zu können, muss das Lernsystem zu den eigenen Wünschen und Lernmethoden passen. Es ist hilfreich zu wissen, ob der Nutzer vielleicht lieber über das Hören oder doch eher über schriftliche Übungen lernt. Viele Apps bieten die Lernmethoden in verschiedenen Ausführungen an.

Die Visualisierung der einzelnen Vokabeln sowie die Art, wie die Vokabeln beigebracht werden, spielt eine große Rolle bei den Lernerfolgen. Kostenlose Apps zum Spanisch lernen sind daher eine gute Wahl. Es kann erst einmal geschaut werden, ob das System zu einem Nutzer passt.

Bei einigen Apps besteht dann die Option, durch In-App-Käufe die Lektionen noch zu erweitern und tiefer in die Sprache vorzudringen.